P1010526P1010532P1010561P1010584P1010588P1010593P1010608P1010621P1010622P1010614P1010612

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Donnerstag, den 06.07.2017 das allseits beliebte Sportfest der Grund- und Mittelschule Eichendorf statt. Nach den eröffnenden Worten durch den Schulleiter Herrn Helmut Lallinger, erbrachten die Jahrgangsstufen 2 bis 9 Höchstleistungen in den einzelnen Disziplinen. Trotz Temperaturen um 30°C erzielten die Einzelkämpfer in den Disziplinen Weitsprung, Sprint und Kugelstoßen Spitzenergebnisse. Die Schülerinnen und Schüler waren motiviert das Beste aus sich herauszuholen. Die abschließenden Wettbewerbe waren spannend und bis zum Schluss offen. So fanden auf dem Minispielfeld (Klassen 5a und 6a) und Kleinfeld (Klassen 7a und 8a) spannenden Begegnungen im Fußball statt. In der Sporthalle wurde Handball und Völkerball gespielt, im Freien Feld hatten die Schülerinnen und Schüler beim Sackhüpfen und Ringwerfen viel Spaß. Trotz der Wettkampfsituation war Fairness und Zusammenhalt bei allen Spielen, sowie auch beim Dreikampf gegeben.