Pfarrkirchener Str. 11 - 94428 Eichendorf

Slider

Hurra, die Schule brennt (nicht)!

Groß war die Aufregung, als am letzten Schultag vor den Pfingstferien völlig unvermittelt der Feueralarm losging. Ruhig und konzentriert suchten die einzelnen Klassen mit ihren Lehrkräften die ihnen zugeteilten Fluchtstandorte auf.

Da aber Rauch aus einem Fenster im 2. Stockwerk drang, steigerte sich die Aufregung der Schüler. Diese wurde zusätzlich durch das Sirenengeheul der anrückenden Feuerwehren aus Eichendorf und Adldorf verstärkt, die mit 3 Fahrzeugen anrückten, wobei sogar eine Drehleiter zum Einsatz kam.

Als man dann noch feststellte, dass sich Herr Wolf in dem Raum, aus dem das Feuer drang, befand, wurden einige Kinder unruhig. Schnell wurde die Drehleiter ausgefahren, während zeitgleich ein Team der Feuerwehr zum Brandherd vordrang. Groß war die Freude, als man den "vermissten" Herrn Wolf mit der Leiter sicher auf den Boden brachte.

Unter den strengen Augen von Kreisbrandmeister Max Schraufnagl zeigten die Feuerwehren bei dieser spektakulären Übung ihr Leistungsvermögen. Nach einer verdienten Brotzeit für die Feuerwehrleute, ging Herr Schraufnagl noch in die 8. und 9. Klasse, um Werbung für die ehrenamtliche Tätigkeit bei der Feuerwehr zu machen.

Juni_2011_598

Juni_2011_636

Juni_2011_672

Juni_2011_638

Juni_2011_642

Juni_2011_654

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.