Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • 20190212_Schler_spenden_an_Stiftung.jpg
  • 20190329_082941_3.jpg
  • a.jpg
  • Advent-001a.jpg
  • Altenpflege.jpg
  • b.jpeg
  • b.jpg
  • Bild-001.jpg
  • bild-001_Kopie.jpg
  • Bild-002.jpg
  • Bild-002_Kopie.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Bild-2.jpg
  • Bild_Handball.jpeg
  • Bild_Handball2.jpeg
  • Bild_Rathaus.jpg
  • Blser.jpeg
  • Buchhandlung-2019_018_3.jpg
  • Collage.jpg
  • Collage2.jpg
  • E-Abend.jpg
  • foto-001.jpg
  • Helfer_vor_Ort.jpg
  • Hund.jpg
  • k-20190205_122318_1549443818152.jpg
  • Kermi.jpg
  • Lallinger.jpg
  • Lehrerfoto.jpg
  • Lehrplangrafik.jpg
  • Lernen_und_leisten-allgemein.jpg
  • P1040553.JPG
  • Presse-Asyl.jpg
  • Screen.jpg
  • susanne.jpg
  • Volksbank.jpg
  • Vorlese.jpg
  • WB.jpg

Jürgen Wolf ist jetzt Beratungsrektor

Gratulation von Schulleitung und Bürgermeister Max Schadenfroh

Eichendorf. (suz) Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien Pädagogen Jürgen Wolf zu seiner Beförderung zum Beratungsrektor „Medien- und Informationstechnik“ für Grund- und Mittelschulen der staatlichen Schulämter in den Landkreisen Dingolfing/Landau und Rottal/Inn gratuliert.

Zu der kleinen Feier hatten Rektor Helmut Lallinger und Konrektor Günther Sichenender auch Bürgermeister Max Schadenfroh und den zuständigen Sachbearbeiter der Gemeinde-verwaltung, Franz Enzensberger, eingeladen. Alle beglückwünschten Lehrkraft Jürgen Wolf recht herzlich zu seiner Beförderung, der nun als beratender Rektor für Schüler, Lehrer und Elternin den beiden Landkreisen der richtige Ansprechpartner für alle Fragen rund um den PC und Datensicherheit ist. In seiner Laudatio ging Rektor Lallinger kurz auf den beruflichen Werdegang von Jürgen Wolf ein, der nach seinem Abitur am Gymnasium Vilshofen, seinem Studium in Regensburg und seinen beiden Staatsprüfungen im September 2001 seine erste Stelle als Lehrer und Systembetreuer an der Hauptschule in Dingolfing antrat. Anschließend unterrichtete er ein Jahr an der Hauptschule in Landshut-Schönbrunn, ehe er im September 2003 als Lehrer und Systembetreuer nach Eichendorf kam. Seit September 2005 ist er Medienpädagogischer-informationstechnischer Berater im Landkreis Dingolfing/Landau und machte im Juli 2009 das Staatsexamen im Fach Medienpädagogik an der Universität Regensburg und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen. Ab dem 1. Januar 2017 hat Jürgen Wolf nun ein neues eigenes Tätigkeitsfeld, informierte Rektor Helmut Lallinger, und ist Beratungsrektor und Medienpädagogisch-informationstechnischer Berater für Grund und Mittelschulen der staatlichen Schulämter in den Landkreisen Dingolfing/Landau und Rottal/Inn.

 Rektor Lallinger, Konrektor Sicheneder sowie Bürgermeister Max Schadenfroh und Franz Enzensberger gratulierten dem Pädagogen Jürgen Wolf (Mitte) zur Beförderung. (Foto: Zinner)

Copyright © 2016. All Rights Reserved.