Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • 20190212_Schler_spenden_an_Stiftung.jpg
  • 20190329_082941_3.jpg
  • Advent-001a.jpg
  • Altenpflege.jpg
  • Bild-001.jpg
  • bild-001_Kopie.jpg
  • Bild-002.jpg
  • Bild-002_Kopie.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Bild-2.jpg
  • Bild_Handball.jpeg
  • Bild_Handball2.jpeg
  • Bild_Rathaus.jpg
  • Blser.jpeg
  • Buchhandlung-2019_018_3.jpg
  • Collage.jpg
  • Collage2.jpg
  • E-Abend.jpg
  • foto-001.jpg
  • Helfer_vor_Ort.jpg
  • Hund.jpg
  • k-20190205_122318_1549443818152.jpg
  • Kermi.jpg
  • Lallinger.jpg
  • Lehrerfoto.jpg
  • Lehrplangrafik.jpg
  • Lernen_und_leisten-allgemein.jpg
  • P1040553.JPG
  • Presse-Asyl.jpg
  • Screen.jpg
  • susanne.jpg
  • Volksbank.jpg
  • Vorlese.jpg
  • WB.jpg

Willkommen auf der Seite der Klasse 2B

Backaktion
Die Mädchen und Jungen der Klassen 2a und 2b backten in der Vorweihnachtszeit Plätzchen. Die süßen, kleinen Köstlichkeiten wurden dann den Bewohnern des Seniorenheimes in Eichendorf überbracht. Natürlich durften auch die Kinder ihre selbst gebackenen Plätzchen probieren.

P1010536

P1010540

P1010542

Vorweihnachtlicher Besuch im Altenheim

 

Die Mädchen und Buben der beiden zweiten Klassen der Joseph von Eichendorff-Volksschule statteten den Senioren im Altenheim St. Martin Eichendorf einen vorweihnachtlichen Besuch ab. Mit dem neuen Schuljahr war die Einrichtung „Soziale Projekte“ gestartet. Die Schule möchte mit diesen Projekten die soziale Einstellung, eine Werteerziehung mit nachhaltiger Wirkung bei den Kindern fördern und weiter entwickeln. Und so machten sich die Mädchen und Buben mit ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg ins Altersheim. Mit Weihnachtsliedern erfreuten die Zweitklässler die Heimbewohner und ernteten viel Applaus. Zum Abschluss ihres Besuches verteilten die Kinder ihre selber gebackenen Plätzchen und selbst gebastelte Weihnachtskarten an alle Altenheimbewohner.

P1010548

P1010553

P1010557

P1010558

Zweitklässler lasen Vorschulkindern vor

Am 15. Februar trugen die Mädchen und Buben der beiden zweiten Klassen einigen Vorschulkindern verschiedene Geschichten vor. Anfangs wurden die Kinder mit lustigen Liedern herzlich begrüßt. Anschließend lasen die Schüler und Schülerinnen zum Beispiel „Zilly die Zauberin“ und andere Texte vor. Am Schluss konnten sich die Kindergartenkinder in den verschiedenen Ecken, wie beispielsweise im sogenannten Tipi, im „Leseland“ umsehen. Sie konnten auch noch Faschingsbilder anmalen oder durften diese auch mitnehmen. Schön war`s!

DSC00669

DSC00676

DSC00678

 

Ostereieraktion

Am Donnerstag, den 31. März 2011 färbten die Mädchen und Buben der beiden zweiten Klassen mit tatkräftiger Unterstützung von Andrea Poppenwimmer Ostereier. Jedes Kind war mit Feuereifer dabei. Hinterher durften natürlich alle Schüler und Schülerinnen ihre selbst gefärbten Eier mit nach Hause nehmen.

 

DSC00920

 

DSC00923

 

DSC00927

 

DSC00930

 

Autorenlesung

Am Dienstag, den 12. April 2011 besuchte uns die Kinderbuchautorin Ursula Kraft. Sie stellte uns ihr Buch „Bärengeheimnis“ vor. Schön war’s!

 

DSC01053

 

DSC01054

 

DSC01057

 

„Casanova“ zu Besuch in der Schule

Die zweiten Klassen lernen den Umgang mit einem Hund kennen

Die Klassen 2a und 2b der Joseph-von-Eichendorff-Volksschule bekamen am Dienstag, den 31. Mai 2011, vierbeinigen Besuch. „Casanova“ hieß der Besucher, ein zweijähriger Berner-Sennenhund. Bianca Stadler, die Besitzerin von Casanova, hat mit ihren Hunden das Schulprojekt „Hund macht Schule“ gegründet. Sie berichtete den Schülern, dass Casanova sehr verspielt und jeden Tag zu einer Schandtat bereit ist. Damit er aber nicht zu übermütig wird, muss er jeden Samstagvormittag in die Hundeschule gehen. Voller Freude umschwänzelte der Hund die Schüler und genoss die ausgiebigen Streicheleinheiten in vollen Zügen. Mit dem Projekt „Hund macht Schule“ soll der richtige Umgang mit Hunden Schülern der ersten bis sechsten Klasse näher gebracht werden. Am Anfang der Unterrichtsstunde stand das Kennenlernen. Seit vielen Jahren ist Bianca Stadler mit diesem Projekt an Schulen in Bayern und Oberösterreich unterwegs, sowohl Schüler wie Lehrer sind von den Besuchen der Hunde begeistert. Der Unterricht „Hundeschulstunde“ erstreckte sich über zwei Schulstunden. Er beinhaltet den Umgang und das richtige Verhalten gegenüber Hunden. Des Weiteren wird auch über das richtige Futter, artgerechte Haltung und Pflege, was ein Hund kostet und wie viel Arbeit man damit hat, gesprochen.

 

DSC01130

 

DSC01147

 

DSC01149

 

DSC01176

Copyright © 2016. All Rights Reserved.