Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • 20190212_Schler_spenden_an_Stiftung.jpg
  • 20190329_082941_3.jpg
  • Advent-001a.jpg
  • Altenpflege.jpg
  • Bild-001.jpg
  • bild-001_Kopie.jpg
  • Bild-002.jpg
  • Bild-002_Kopie.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Bild-2.jpg
  • Bild_Handball.jpeg
  • Bild_Handball2.jpeg
  • Bild_Rathaus.jpg
  • Blser.jpeg
  • Buchhandlung-2019_018_3.jpg
  • Collage.jpg
  • Collage2.jpg
  • E-Abend.jpg
  • foto-001.jpg
  • Helfer_vor_Ort.jpg
  • Hund.jpg
  • k-20190205_122318_1549443818152.jpg
  • Kermi.jpg
  • Lallinger.jpg
  • Lehrerfoto.jpg
  • Lehrplangrafik.jpg
  • Lernen_und_leisten-allgemein.jpg
  • P1040553.JPG
  • Presse-Asyl.jpg
  • Screen.jpg
  • susanne.jpg
  • Volksbank.jpg
  • Vorlese.jpg
  • WB.jpg

bo

bo2

Berufliche Orientierung an der Mittelschule – Projekt „Frühaufsteher“ der Hans-Lindner-Stiftung

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a der Joseph-von-Eichendorff-Schule nahmen am 19.12.2016 an dem berufsvorbereitenden Projekt „Frühaufsteher“ der Hans-Lindner-Stiftung erfolgreich teil. Dazu besuchte das Team der Stiftung unter Leitung von Herrn Schläger und Frau Stöttner die Lernenden an der Schule.

Das Ziel des Projektes ist es eigene Schlüsselkompetenzen zu erkennen und zu sensibilisieren und die Motivation zur persönlichen Weiterentwicklung zu stärken. Des Weiteren sollen die Jugendlichen schon frühzeitig bei der beruflichen Orientierung unterstützt werden. Die Lernenden erhielten einen vorstrukturierten Berufswahlpass, welcher sämtliche Unterlagen im Zusammenhang mit der Berufsorientierung sammelt und sofort zugriffsbereit macht.

Um diese hochgesteckten Ziele zu erreichen wurde in der Gruppe zu einer gestellten Aufgabe eine Lösungsstrategie entwickelt, um anschließend auf kreative Art und Weise diese Strategie praxistauglich zu erproben. Dabei stärkten die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen, Kommunikationsfähigkeit, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit und Konfliktfähigkeit.

Am Ende des Projekttages gab das Team der Firma Lindner allen Schülern der 7. Klasse in Einzelgesprächen ein Feedback, wie sie sich während des Vormittags geschlagen haben.

Herr Wolf und Herr Erndl bedanken sich für den Besuch des Teams der Hans-Lindner-Stiftung recht herzlich und bescheinigten einen erfolgreichen Tag für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.