Entdecken und Nachfragen hieß es am Montag für die Schüler aus der Klasse 7a der Mittelschule Eichendorf. Unter der Leitung von Lehrer Roland Erndl erkundeten die Lernenden aus einer etwas anderen Perspektive den EDEKA-Markt Zocher in Eichendorf. Mit Blick auf ausgewählte Aspekte eines Marktes wurden Bereiche wie Warenangebot, Kundenorientierung, Absatzstrategie und Warenplatzierung genauer unter die Lupe genommen. Bei einem persönlichen Gespräch mit der Marktleitung beantwortete Herr Zocher persönlich die vielen Fragen der Lernenden und gab Einblick über die Funktionsweise am Beispiel des CO²-neutralen Einkaufsmarktes in Eichendorf. Die Eindrücke, welche die Schülerinnen und Schüler bei der Erkundung sammeln konnten, werden nun im Unterricht besprochen und weiter aufbereitet.