Joseph-von-Eichendorff-Schule
Grund- und Mittelschule
Pfarrkirchener Straße 11
94428 Eichendorf
  • 20190212_Schler_spenden_an_Stiftung.jpg
  • 20190329_082941_3.jpg
  • Advent-001a.jpg
  • Altenpflege.jpg
  • Bild-001.jpg
  • bild-001_Kopie.jpg
  • Bild-002.jpg
  • Bild-002_Kopie.jpg
  • Bild-1.jpg
  • Bild-2.jpg
  • Bild_Handball.jpeg
  • Bild_Handball2.jpeg
  • Bild_Rathaus.jpg
  • Blser.jpeg
  • Buchhandlung-2019_018_3.jpg
  • Collage.jpg
  • Collage2.jpg
  • E-Abend.jpg
  • foto-001.jpg
  • Helfer_vor_Ort.jpg
  • Hund.jpg
  • k-20190205_122318_1549443818152.jpg
  • Kermi.jpg
  • Lallinger.jpg
  • Lehrerfoto.jpg
  • Lehrplangrafik.jpg
  • Lernen_und_leisten-allgemein.jpg
  • P1040553.JPG
  • Presse-Asyl.jpg
  • Screen.jpg
  • susanne.jpg
  • Volksbank.jpg
  • Vorlese.jpg
  • WB.jpg

Zeitung

Abschlussfahrt in die Bundeshauptstadt Berlin

Entlassschüler der Mittelschule Eichendorf erkunden viele Sehenswürdigkeiten in Berlin

 

Eichendorf. Vom 8. – 11. Juli führte die Abschlussfahrt der Klasse 9a der Mittelschule Eichendorf nach Berlin. Nach der 8-stündigen Anfahrt am Montag checkten die 21 Schüler und die beiden Lehrer Franziska Schultes und Jürgen Wolf im Jugendhotel Kolo77 (Berlin-Wedding) ein und schnupperten erst einmal die Berliner Luft. Der Weg führte mit der S- und U-Bahn zum Alexanderplatz und dem Fernsehturm. Dort konnten die Schüler erste Sightseeing- und Shopping-Erlebnisse sammeln. Nach dem Abendessen im Hotel wurde die Freizeit auf einem nahegelegenen Spiel- und Freizeitpark verbracht.

Mit einer 3½-stündigen Busrundfahrt durch Berlin startete am Dienstagvormittag das Tagesprogramm. Ein geschulter Reiseführer zeigte den Jugendlichen historische und berühmte Plätze und Gebäude der Stadt, u.a. das Brandenburger Tor, den Reichstag, das Regierungsviertel, die Siegessäule, den Checkpoint Charly, den Bendlerblock, usw. Außerdem wurden zwei kurze Stopps mit Besichtigung des Todesstreifens der Berliner Mauer und des Holocaust Mahnmals eingelegt. Am Nachmittag machte die Gruppe einen Abstecher zum Wannsee. Dort nutzten einige Schüler die Gelegenheit zum Baden. Zum Kurfürstendamm und zum „Kaufhaus des Westens (KaDeWe)“ führte die Fahrt mit dem Bus am Abend.

Eine einstündige Schifffahrt auf der Spree beeindruckte am Mittwochmittag. Die Route führte entlang des Regierungsviertels, der Museumsinsel und zahlreichen anderen sehenswerten Gebäuden und Brücken. Am Nachmittag unternahm die Gruppe einen Besuch bei Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Dort konnten sich die Schüler mit berühmten Personen in lustigen Posen fotografieren lassen. Berlin von oben bewunderten die Schüler am Abend auf der Dachterrasse des Reichstages.

Am Donnerstagmorgen ging es dann an die Rückreise nach Eichendorf. Man war sich einig, „die Fahrt war sehr erlebnisreich und hätte noch länger dauern können“.

Copyright © 2016. All Rights Reserved.